Horvi-Enzymtherapie

Zum Ausbruch einer Erkrankung kommt es oftmals aufgrund eines Enzymdefektes bzw. einer Blockade. Führt man die richtigen Enzyme dem Patienten zu, tritt oftmals eine Besserung ein. 

Die Firma Horvi gewinnt die wichtigen Enzym-Wirkungskomplexe aus Tiergiften.

 

Die Verdünnung liegt im Mikrobereich (1:1.000.000) und dadurch ist eine Überdosierung nicht möglich. Funktionierende Enzyme im Körper bleiben unberührt, nur kaputte Enzyme werden ausgetauscht.

Bei Interesse oder Fragen zu diesem Thema, können Sie mich gerne kontaktieren.