Mein Werdegang

Von Januar 2010 bis August 2021 war ich in meiner eigenen Naturheilpraxis in München-Neuhausen als Heilpraktiker tätig. Im September 2021 bin ich umgezogen mit meiner Naturheilpraxis. Der neue Praxisstandort liegt in der Nähe von Giesing/Ramersdorf und Haidhausen. Meine Heilpraktikerausbildung habe ich drei Jahre in der Josef-Angerer-Schule in München absolviert.

Seit Beginn meiner Heilpraktikertätigkeit beschäftige ich mich mit
den therapeutischen Ansichten alter Naturheilkundler/Ärzte, die weit vor meiner Zeit tätig waren. Dieses Gedankengut bringt mir einen enormen Mehrwert in der naturheilkundlichen Denkweise. In dem Kontext möchte ich exemplarisch den Begriff Plethora nennen. Dies beschreibt eine Stauung im Bauchbereich und ist bei vielen Erkrankungen von therapeutischer Relevanz. Ferner setze ich mich seit Jahren mit den Kausalketten in unserem Organismus auseinander. Dies bedeutet, dass Erkrankungen häufig nach einem bestimmten Muster ablaufen. Die Augendiagnose gibt mir zur Abrundung des Therapieplans einen Einblick in die Schwachpunkte des jeweiligen Patienten.

Seit Jahren bin ich in den Volkshochschulen tätig (Germering, Olching, Gilching und Gröbenzell) und halte dort Vorträge. Außerdem bin ich häufiger in gesundheitlichen Vereinen oder in Apotheken als Referent tätig.