DSC_8913_edited.jpg

Erstanamnese

Für die Erstanamnese brauchen wir Ruhe und Zeit. 

In unserem Anamnesegespräch gehen wir auf Ihre Beschwerden, sowie Ihre persönliche und soziale Situation ein. Medikamente, Impfungen oder Auslandsaufenthalte können für Ihre Krankheitsgeschichte mitverantwortlich sein. Wichtig sind auch Informationen über Ihr Energielevel (ständige Müdigkeit, nervale Anspannung oder Kälteempfindlichkeit). Diese Informationen sind bei der Erstellung des Therapieplans wichtig, um die richtige Dosierung der Therapie festzulegen.

 

Ferner führen ich auch eine körperliche Untersuchung bei Ihnen durch. Die Individualität steht bei mir in der Naturheilpraxis über allem. Dies bedeutet, dass ich die Schwachpunkte bei Ihnen lokalisiere, damit Ihre gesundheitlichen Beschwerden sich wieder regulieren können. Hinweise darauf bekomme ich anhand der Gesichtsdiagnose, Ihres Temperamentes und der Zungendiagnose.
 

Die Irisdiagnose rundet die Erstanamnese ab. Mit Hilfe eines Augendiagnosegerätes schaue ich mir Ihre Augen an. In der Irisdiagnose werden die Pupillen, die Regenbogenhaut und die Augenlider beurteilt. Anhand der Regenbogenhaut wird die Farbe, die Dichte und die Struktur des Auges beurteilt. Dies ist der wichtigste Teil der Irisdiagnose und anhand der Informationen, kann man folgende Rückschlüsse ziehen:

- den Stoffwechsel des Patienten

- die Krankheitsbereitschaft

- das Energiepotenzial

- die Konstitution (Beurteilung des gesamten Körpers)

- die Krankheitsorte im Körper

- das individuelle Reaktionsmuster des Patienten 

Selbstverständlich werden Informationen aus schulmedizinischen Untersuchungen in der Erstanamnese berücksichtigt. Bitte bringen Sie dazu die unten aufgeführten Unterlagen bei der Erstanamnese mit.

Nach der Zusammenfassung aller Informationen kann ich einen individuellen Therapieplan für Sie ausarbeiten. Dabei werden die Behandlungstherapien besprochen, die für Sie sinnvoll sind. 

Bringen Sie bitte folgendes mit (falls vorhanden): 

  • Medikamentenliste

  • Laborbefunde

  • Arztbefunde
     

Augendiagnose Heilpraktiker Stephan Remy